Facetten der Nacht

Im Foyer der Villa Winkel war es schon ziemlich dunkel. Erhellt wurde diese Dunkelheit durch den Auftritt  unseres Meisterchors, „con fuego“.
Jeder Sänger und Sängerin hatten auf dem Notenhaltern eine kleine LED Leuchte angebracht, so, als würden kleine Sterne die Treppe herunter kommen. Von der großen Leinwand  konnte man die Lieder die vorgetragen wurden ablesen.
Verschiedene Abend-, Nacht und Wiegenlieder wurden von  hervorragenden Sängerinnen und Sänger und herausragenden Solisten vor getragen.
Viele Komponisten haben sich mit Klängen der späten Stunde befasst. So zum Beispiel, Johannes Brahms mit seinem Stück „In stiller Nacht“, oder Johannes Sebastian Bach, mit dem Abendlied „ Nun ruhen alle Wälder“.
Auch das Musical durfte nicht fehlen. Mit dem Musical das von bewegenden und rhythmischen Klängen vom Klavier, Schlagzeug, Gitarre begleitet wurde.
Eröffnet wurde es mit dem „ Song The Last Night of the World“. Danach bewies Sandra Lischik ihr Können als Sopranistin und Schauspielerin mit dem Lied „ Ich hätt` getanzt heut Nacht „  aus dem Musical „My Fair Lady„.
Solistisch brilliert auch Wilfried Stening mit dem Vortrag aus der Oper „Nessum dorma„ von Puccini. Zusammen im Duett sangen,  Wilfred Stening, mit Kirsten Sicking, das von Franz Lehar komponierte Stück, „Heute Abend komm ich zu Dir“ aus der Oper der Zarewitsch.
Nach eine kurzen wohlverdienten  Pause, nahm der Chor- und Musikalische Leiter dieses Konzerts Thomas Lischik das Publikum mit, auf einen Ausflug, durch die Musikgeschichte. So wurde das Lied „ Der Mond ist auf gegangen“ aus verschiedenen Epochen vorgetragen. Jede Strophe stand unter einer anderen Epoche, wobei die Melodie im Zuge der verschiedenen Sätze durch die einzelnen Stimmen im Chor wanderte. Die Moderation dieser Sätze wurden von Sandra Lischik und Martin Huckebrink elegant vorgetragen. Vom Barock, der Klassik und der Romantik, bis hin zum swingenden Abschluss war alles dabei.

Zu guten Schluss  wurde das Konzert mit viel und verdienten Beifall belohnt.

Der musikalische Leiter Thomas Lischik  forderte die Anwesenden zu guter Letzt auf, die Lieder „Dat du min Leefsten bist„  und  „Guten Abend  gut Nacht„  mit zu singen.

Somit war das Konzert auf der ganzen Linie ein Erfolg.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und Wiederhören

Alfred Timmermeester

SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>